Drum Candy

Friday, June 28th, 2013

Guten Morgen an alle Stubenhocker,
Julian freut sich seit ein paar Tagen über ein neues Bassdrumfell und ist sichtlich mehr als zufrieden.
Vielen Dank an Kai und Drum Candy für die klasse Zusammenarbeit!
Julian posiert neben seinem neuen Bassdrumfell von Drum Candy

Nothing’s gonna stop me now

Thursday, May 24th, 2012

Singt zumindest die Katze. Allerdings gilt dies am Samstag auch für uns. Denn wir werden uns mit stolzer Brust unserem fussballerischen Unvermögen stellen. Damit wir nach locker 10 Jahren ohne Fussball nicht komplett ins kühle Nass geschmissen werden, haben wir eine kleine Trainingsrunde veranstaltet. Es wurden die alten Trophäen rausgeholt und unter Star-Trainer Benjamin Feustell die Beine in Bewegung gebracht. Wir wissen nun wenigstens wieder wie man vernünftig ein Bein vor das andere setzt. Das sollte für Samstag reichen. Herauskristalisiert hat sich außerdem, dass sich unser Spiel wohl zu 100% um unseren ballstarken Gitarristen Ebbe drehen wird.

Hier noch einmal die Hardfacts für Samstag:

Beatbolzer Bandbattle
Samstag 26.05. 12 Uhr
LSV Alexandria (Stadionbrücke, Hannover)
10 Bands aus Hannover spielen gegeneinander ein Fussball Turnier. Wer rausfliegt, muss auf die Bühne!
Facebook Veranstaltungsseite

Abschlusstraining

Abschlusstraining

Please Play This Song On The Radio….

Wednesday, November 23rd, 2011

Yeah Leute, bei uns geht dieser Tage so einiges. Und wie immer so derbe viel, dass wir mit der Berichterstattung nicht nachkommen. Aber kommen wir auf den Punkt.
Bünger, Hinde und Benny wurden, samt Erkältung und anderer Wehwehchen, von unserer lieben Freundin Alena ins Radio Leinehertz eingeladen. Dass die ganze Kiste Live werden würde wusste wieder keiner so wirklich, aber man kannte es ja bereits vom Fernsehen.
Egal, es gibt immer ein erstes Mal. Wir wurden nett interviewt, durften einen Song vom kommenden Album akutisch raushauen und zum Abschuß gab es auch noch The Weekend Song von unserer aktuellen Scheibe “Turn The Amplifiers On, (Alter)”. Wer gerade nicht am Radio war oder so etwas gar nicht mehr besitzt, der darf sich hier noch einmal von der gesamten Schönheit überzeugen!!!(Danke Lena….;-))

Sind sie nicht süß???

Herr Bünger, wie stehen sie eigentlich zur Pleite Griechenlands?

Spiel Hinde!!! Spiel, als hinge dein Leben davon ab!!!

Fat Belly Studio 2011 – Tag 11. (Wir sind sechsundneunzig)

Friday, March 4th, 2011

Momentan gibt es nicht viel Neues zu berichten. Wie jeden Tag sind Ebbe und Hinde von früh bis spät im Studio und nehmen Gitarren auf. Der Schnitt von 2 Songs pro Tag wird gehalten, auch wenn es manchmal knapp ist ;-) . Hier und da muss doch noch ziemlich getüftel um das optimale Ergebnis zu erlangen. Studio ist kein Zuckerschlecken!
Am Abend gab es dann lecker Weißwurst mit Kartoffelsalat, die Ebbes Mitbewohner Jakub und Daniel vorbeigebracht haben. Mega lecker, fates Dankeschön!

Die Tage ist auch der Sampler “Wir sind Sechsundneunzig” erschienen. Eine lohnenswerte Compilation, welche die Robert Enke Stiftung und die 96 Jugendarbeit unterstützt. Wir sind froh unseren Beitrag für dieses Projekt leisten zu können und haben unseren “Hannover” Song beigesteuert.
Wir hoffen natürlich auf eure Unterstützung!

WIR SIND SECHSUNDNEUNZIG

Umzugswochenende

Monday, October 4th, 2010

Ein turbulentes Umzugswochenende stand auf dem Programm.

Am Freitag sind unsere Kumpels von CALL ME NAMES zu uns in den Proberaum gezogen. Alle waren so flink unterwegs, das die Bilder etwas verwackelt sind ;-)
Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit mit den Jungs, und man kann schonmal sagen das der Proberaumsound eine Wucht ist. Das wird PRIMA!

Harald mag's

Ebbe ist zu schnell für die Kamera

Samstag gabs dann den nächsten Umzug. Jojo ist bei Hinde ausgezogen, da es ihn zum Studieren nach Magdeburg verschlägt. Dafür ist Jonas von CALL ME NAMES nachgerückt. Wird auch PRIMA!

Jojo muss gehen

Jonas ist am Start

Und zu guter Letzt wollen wir euch das hier nicht vorenthalten. Wir stehen am Capitol. Yeah Baby!

23.10. Capitol Hannover!

Shootout skills

Wednesday, September 29th, 2010

Wie vielleicht einige von euch wissen, betreiben Honka, Julian und Hinde den durchaus coolen Sport “Floorball“. Beim letzten Training gab es einen kleinen Shootoutcontest, bei dem es darum geht möglichst früh ein Tor zu schießen, um nicht “Lutscher der Woche” zu werden.

Hinde hat souverän seinen 2. Penalty verwandelt und hatte so die Zeit Julian und Honka bei ihren Schüssen zu filmen.

NHL10 Madness

Friday, September 17th, 2010

Ein wenig verrückt, aber man darf ein Spiel ja auch mal ernst nehmen.

Jojo und Hinde voll in Action!

Preproduction, Bass, Done!

Wednesday, July 28th, 2010

Julian, Ebbe, Hinde und nun ist auch der Honka fertig damit (unter Aufsicht von Jenzzz) den Bass in den Computer rein zu prügeln. Jetzt noch ein bisschen Singsang von dem Herrn Benny und der Gang und ZACK! ist die Prepro auch schon fertig… Spitze!

Mittwoch 28.07. Maschseefest!!!

Sunday, July 25th, 2010

Hey Folks,

am Mittwoch spielen wir um 19 Uhr (pünktlich) auf dem Maschseefest. Place to be ist die NDR2 Bühne an der Löwenbastion. Der Eintritt ist wie immer frei.
Wir rocken zusammen mit unseren Freunden von TERRY HOAX, sodass für einen super Abend gesorgt ist!

Es wird um zahlreiches Erscheinen gebeten ;-)

Sand in der Ritze, am Strand drehn' is spitze!!!

Wednesday, July 14th, 2010

So, hier nun ein kleiner Nachtrag zum 2ten Drehtag des Videos zu “Dear Irene“:

Hierzu sollte vielleicht etwas ausgeholt werden. Wer sich schon mit dem Songtext beschäftigt hat, weiß, dass die Nummer von einer “Urlaubsbekannschaft” handelt, die sich als äußerst trinkfest entpuppt.

Roland wollte daher neben dem “Performance-Teil” auch noch einen “Story-Teil” drehen, in dem diese Geschichte erzählt wird.

So far so good. Also ging es an einem Brandheißen Samstag schon früh los zum Steinhuder Meer. Dort kann man nämlich eine sehr nette Badeinsel mit feinem Sandstrand finden.

Unser “Team” bestand aus Roland, Sarah Plate, welche in dem Video die Rolle der Irene verkörpern wird, Franziska Oltrogge, die Glanzbeauftragte des Drehs (und sie hatte alle Hände voll zutun), der gute Guido, welcher als Einziger die Weitsicht hatte sich ordentlich einzucremen(ausserdem war er zu dem Zeitpunkt auch noch am Fasten. Davon halte bitte jeder was er wolle;-)), und ich (Benny). Ich nehms auch gleich vorweg, ich hab mir tierisch beim Dreh den Helm verbrannt.

So wurden also viele nette Bilder am Strand und an einem nahegelegenen Segelclub gemacht und man darf wirklich gespannt sein, was am ende des Tages rum kommt.

Hier Bilder zur Dokumentation:

Alles für die Kunst (Roland und Guido)

Alles für die Kunst (Roland und Guido)

Wo muss ich reingucken???

Wo muss ich reingucken???

Guido versucht sich vor der Sonne zu verstecken.

Guido versucht sich vor der Sonne zu verstecken.

Sonnenstich???

Sonnenstich???

Man beachte unseren Freund Dirk links im Hintergrund.

Man beachte unseren Freund Dirk links im Hintergrund.

Damit ist jetzt alles im Kasten und es muss nur noch der Schnitt folgen. Mal gucken was Roland für uns zaubert.